Christian Sommer – Maler

Christian Sommer

Christian Sommer – GemäldeDer Maler Christian Sommer mag keine großen Worte über seine Kunst: Daher beschränkt sich die Beschreibung an dieser Stelle auf das Wichtigste, denn wer mehr über ihn erfahren will, sollte einfach seine Bilder auf sich wirken lassen. Das malerische Handwerkszeug ist Christian Sommer nicht zugeflogen, sondern er hat es sich gründlich erarbeitet. Nach einer Ausbildung als Graphiker war er etliche Jahre als Modezeichner tätig. Aus dieser Zeit hat er die schnelle Auffassung eines Motivs in seine Malerei übernommen. Doch „platte Modeschönheit“ war ihm schon bald als Thema zu eintönig und so entstanden erste freie Arbeiten.

Christian Sommer sieht sich auch heute in erster Linie als Handwerker, der den Gegenständen einen neuen Ausdruck verleiht – ohne tiefschürfende Intention des Künstlers. Er legt nur malerisch frei, was den Gegenständen sowieso inne wohnt! Nach einer Phase mit teils sehr reduzierten und teils „überschwänglichen“ Stillleben hat er sich in den letzten Jahren bewegten Motiven zugewandt: Besonders fasziniert ist Christian Sommer von den Menschen auf Kuba, die er in vielen Straßen- und Tanzszenen festgehalten hat. Er fangt für den Betrachter die Bewegung und den Tanz als Ausdruck der Lebensfreude ein.

Christian Sommer – GemäldeSeit ca. 15 Jahren stellt Christian Sommer öffentlich aus. Neben den Originalen, für die Sommer einen festen Kundenstamm und zahlreiche Liebhaber im In- und Ausland hat, sind verschiedene Motive als Leinwanddrucke (so genannte Giclees) verfügbar. In einer Auflage von jeweils nicht mehr als 90 Stück sind die Drucke auf Canvas-Material (Leinwand) limitiert, signiert und auf Keilrahmen aufgezogen.